Unverbindliche Testmessung bei Ihnen vor Ort

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen und der überlegenen Leistungsfähigkeit unserer eingriffsfreien Durchflussmesstechnik durch eine unverbindliche Testmessung bei Ihnen vor Ort. Die mit unserem portablen Clamp-On-Ultraschallsystem durchgeführten Messungen bedürfen keiner Vorbereitung und lassen sich innerhalb weniger Minuten realisieren.

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Messaufgabe! Über zusätzliche Anmerkungen und die Nennung eines bevorzugten Zeitraums für die Testmessung freuen wir uns:

FLEXIM - FLUXUS F808 - Durchflussmesser für Ex-Bereiche - Der Durchflussmesser für explosionsgefährdete Bereiche

Der Durchflussmesser für explosionsgefährdete Bereiche

FLUXUS F808 - explizit entwickelt für explosive Umgebungen

Der FLUXUS F808 ist ein Clamp-On-Ultraschallsystem zur eingriffsfreien Durchflussmessung von Flüssigkeiten im explosionsgefährdeten Bereich und zertifziert für den Einsatz in Zone 1 (IECEx / ATEX). Er wurde speziell für den Einsatz in anspruchsvollsten Industrieumgebungen entwickelt und bietet maximale Betriebssicherheit. Elektronikeinheit und Anschlussraum sind explosionsgeschützt dicht, die Bedienung erfolgt ohne Öffnen des Geräts mit einem Magnetstift.

In Verbindung mit den extrem robuten Sensoren und der Sensoranbringung VARIOFIX (verfügbar auch in Edelstahlausführung SS316), die einen konstant hohen Anpressdruck an die Rohrwand und höchste mechanische Stabilität gewährleistet, ist der FLUXUS F808 der zuverlässigste Clamp-On-Ultraschall-Durchflussmesser auf dem Markt. Da die Ultraschallsensoren einfach auf der Rohraußenseite angebracht werden, ist das Messsystem keinem Verschleiß ausgesetzt, es kann nicht verstopfen und birgt nicht das geringste Leckagenrisiko.

Typische Einsatzfelder für den FLUXUS F808 sind Industrien und Verfahren, in denen benetzte Instrumente einem hohen Verschleiß durch das zu messende Medium ausgesetzt wären und zugleich extrem hohe Sicherheitsanforderungen bestehen. Der FLUXUS F808 eignet sich daher insbesondere zur Durchflussmessung in der Petroindustrie – von der Förderung über Transport und Verarbeitung bis zum Tanklager – sowie der chemischen und petrochemischen Industrie.

Der hochgradig robuste FLUXUS F808 zeigt sich mit seinem feuerfesten Gehäuse und den Edelstahlsensoren allen industriellen Anwendungen gewachsen.

Dabei ist der FLUXUS F808 nicht nur robust – dank der sorgsam gepaarten Ultraschallsensoren mit interner Temperaturkompensation (gem. ANSI / ASME MFC 5M) überzeugt das Messsystem durch absolute Nullpunktstabilität. Seine digitale Signalverarbeitung gewährleistet zuverlässigste, reproduzierbare und genaue, bidirektionale Durchflussmessung über einen extrem weiten Messbereich.

Der FLUXUS F808 kann an Rohren ab einem Innendurchmesser von 10 mm bis zu 6,5 m und darüber hinaus eingesetzt werden. Dank der einzigartigen Signalverarbeitung und des innovativen Messmodus HybridTrek erzielt der FLUXUS F808  auch bei erhöhten Festkörper- oder Gasanteilen im Flüssigkeitsstrom verlässliche Messergebnisse.

Der Durchflussmesser für explosionsgefährdete Bereiche - FLUXUS F808

Vorteile

  • Äußerst robuster Clamp-On-Durchflussmesser für die anspruchsvollsten Industrieumgebungen (zertifiziert nach ATEX / IECEX und FM)
  • Genaue und zuverlässige bidirektionale Durchflussmessung über einen etrem weiten Messbereich
  • Höchste Kosteneffizienz:
    • Keine Rohrarbeiten
    • Keine Betriebsunterbrechungen
    • Praktisch wartungsfrei
  • Gepaarte und nasskalibrierte Sensoren
  • Nullpunktstabil und driftfrei
  • Unabhängig von Rohrnennweite und -material, Druck und Medium
  • Unbeeinträchtigt von Festkörpern und Gasblasen
  • Kein mechanischer Verschleiß, keine Korrosion
  • Keine Gefahr des Verstopfens, keine Abrasion
  • Kein Druckverlust
  • Kein Leckagenrisiko
  • Robustes und flammfestes Gehäuse, edelstahlarmierte Sensorkabel und Edelstahlsensorbefestigung
  • Parametrisierung bei geschlossenem Gehäuse
  • Langzeitstabile, genaue und zuverlässige Messergebnisse dank gepaarter Sensoren mit interner Temperaturkompensation sowie hochentwickelter digitaler Signalverarbeitung
  • Flexibel konfigurierbare Ausgänge

Technische Daten

Betriebstemperatur des Messumformers
-40 °C bis +60 °C
Betriebstemperatur der Sensoren
-40 °C bis +200 °C
Schutzgrad des Messumfomers
IP66
Funktionale Sicherheit nach IEC / DIN EN 61508
SIL2
Für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich
ATEX / IECEx Zone 1, FM Class I, Div. 1 / 2
Menge der Messungen
Volumenstrom, Massestrom, Strömungsgeschwindigkeit
Durchflussraten
0,01 bis 25 m/s
Rohrnennweiten
10 mm bis 6,5 m
Reproduzierbarkeit
0,15% v. MW, ± 0,01 m/s
Messgenauigkeit
(Prozesskalibriert)
±0,5% v. MW, ± 0,01 m/s
Messgenauigkeit
(erweiterte Kalibrierung)
±1,2 % v. MW, ± 0,01 m/s
Messgenauigkeit
(standard)
±1,6 % v. MW ± 0.01 m/s
Datenlogger-Kapazität
> 100.000 Messwerte
Loggable values
alle Messgrößen, totalisierten Messgrößen und Diagnosewerte
Ausgänge
1 Stromausgang und 1 Binärausgang oder 1 Stromausgang und Modbus
Kommunikationsschnittstellen
HART, Modbus, RS485
Netzteil
100 bis 240 V / 50 bis 60 Hz oder 20 bis 32 V DC

360° view

0%

Für manuelle 360 ° -Ansicht ziehen Sie das Bild nach links oder rechts

Downloads

FLUXUS F808

Technische Spezifikation

FLUXUS F809

Technische Spezifikation

FLUXUS F/G80X für den Einsatz im Gefahrenbereich

Broschüre
Scroll to top