360° View

Überblick

Clamp-on-Ultraschall-Durchflussmesser für Flüssigkeiten in explosionsgefährdeten Bereichen – zugelassen für ATEX/IECEx-Zone 1, FM Class I Div. 1/2

Der FLUXUS F808 ist FLEXIM's Clamp-on-Ultraschall-Durchflussmesser für Flüssigkeiten mit Zulassung für ATEX/IECEx-Zone 1 und FM Class I Div. 1. Mit seinem kompakten und robusten druckfest gekapselten Gehäuse eignet sich der F808 für alle industriellen Applikationen, bei denen eine Zulassung für explosionsgefährdete Bereiche der FM Class I Div. 1 erforderlich ist. Für weniger strenge Anforderungen ist dieser beständige Messumformer auch mit Zulassung für FM Class I Div. 2 erhältlich.

Da alle Anschlüsse und die Elektronik hermetisch abgeschlossen und isoliert sind, bietet der FLUXUS F808 höchste Betriebssicherheit. Er wurde speziell für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen konzipiert, in denen Kontakt mit hochentzündlichen Fluiden zu erwarten ist (z.B. in der Öl- und Gasförderung, in chemischen und petrochemischen Anlagen oder Raffinerien).

Das Messsystem wird mit robusten Sensoren (FM Class I Div. 1) und PermaFiX-Sensorbefestigungen (Edelstahl SS316 erhältlich) geliefert. Diese gewährleisten einen permanenten Anpressdruck an die Rohrwand und hervorragende mechanische Stabilität. Der FLUXUS F808 ist der zuverlässigste Clamp-on-Ultraschall-Durchflussmesser auf dem Markt. Da die Ultraschallsensoren außen am Rohr montiert werden, gibt es keinen Verschleiß, kein Verstopfen und kein Leckagerisiko.

Darüber hinaus bietet der FLUXUS F808 eine innovative digitale Signalverarbeitung und -diagnose, die eine präzise, zuverlässige und wiederholbare bidirektionale Durchflussmessung bei hoher Messbereichsdynamik ermöglicht.

Der Durchflussmesser FLUXUS F808 für Flüssigkeiten kann an Rohren mit einem Durchmesser von 6 bis 6500 mm installiert werden. Selbst Fluidströme mit einem hohen Anteil an Feststoffen und Gasblasen sind dank des innovativen HybridTrek-Modus und der einzigartigen Signalverarbeitungsalgorithmen von FLEXIM kein Problem.

Vorteile

  • Zugelassen für ATEX/IECEx-Zone 1 und FM Class I Div. 1
  • Robustes, druckfest gekapseltes Gehäuse, edelstahlbewehrte Kabel und Sensorbefestigungen
  • Nachrüstbar ohne Rohrarbeiten und Prozessunterbrechungen
  • Wartungsfrei – kein Verschleiß, kein Verstopfen, keine Korrosion, keine flüchtigen Emissionen
  • Installation und Parametrierung ohne Öffnen des Gehäuses
  • Präzise und zuverlässige bidirektionale Durchflussmessung
  • Nullpunktstabil und driftfrei – sorgsam gepaarte Sensoren mit integrierter Temperaturkompensation (ANSI/ASME-konform)
  • Zuverlässige Messung auch bei Feststoffen und Gasblasen im Fluid
  • Flexibel konfigurierbare Ausgänge

Downloads

Industrieanwendungen

Technische Daten

Messunsicherheit an der Messstelle (Volumenstrom)
±1,0 % vom Messwert ±0.005 m/s
Messunsicherheit des Messsystems (Volumenstrom)
±0.3 % vom Messwert ±0.005 m/s
Reproduzierbarkeit
0,15 % vom Messwert ±0,005 m/s
Durchflussraten
0.01...25 m/s
Ex-Zonen-Transmitter
ATEX/IECEx Zone 1
FM Class I - Div1/Div2
Netzteil
100-230VAC, 24DC
Verfügbare Ultraschallsensoren
Shear Wave
für Ex-Zonen
ATEX/IECEx Zone 1
FM Class I - Div1/Div2
für den Rohrgrößenbereich
6mm ... 6500mm
für den Temperaturbereich
-40°C ... +240°C
Ausgänge
4-20mA aktiv/passiv
4-20mA HART aktiv/passiv
Puls/Frequenz/binär
Digitale Kommunikation
Modbus RTU
Zusätzliche Informationen
Für detailliertere Informationen laden Sie bitte die technischen Daten herunter.