eastmanchemicalcompany.png
Eastman Chemical

Ich denke, wir können mit gutem Gewissen sagen, dass Ultraschall-Durchflussmesser ihr volles Potenzial entfaltet haben. Ich habe mit dem portablen Messgerät von FLEXIM über 600 Messungen durchgeführt, und meine Erfolgsquote liegt bei 99.8 Prozent – und das auch bei Rohren mit Säuren, Wasser, Gasen und Schlämmen, die mehrere Hundert Grad heiß sind. Am Ende des Tages lese ich alle Daten aus dem integrierten Messwertspeicher aus und exportiere sie in mein Tabellenkalkulationsprogramm.

Greg H.
Chemiker für Prozessanalytik
nova.jpg
NOVA Southeastern University

Jetzt kann ich unsere Einstellungen genau da vornehmen, wo es vom Unternehmen für eine optimale Leistung empfohlen wird. Doch das ist längst noch nicht alles. Da unsere Pumpen frequenzgesteuert sind, müssen wir sie nicht mehr mit voller Drehzahl laufen lassen. Als wir noch keine FLEXIM-Geräte hatten, haben wir mit Drosselklappen und Absperrschiebern den Durchfluss reduziert. Jetzt kann ich jedes Ventil weit aufdrehen und den Frequenzumrichter so programmieren, dass die Kühlwasserversorgung bei optimaler Drehzahl läuft.

Jim M.
HLK-Ingenieur
unbenannt-1_27.jpg
Mosaic

Wir haben jetzt 20 PIOX-Ultraschallmesser von FLEXIM, die gut funktionieren und Daten in Echtzeit liefern. Sicherheit, Genauigkeit und Leistung wurden verbessert. Ich freue mich, wie mir die eingriffsfreie Messung meine Arbeit erleichtert und die Anlage durch weniger Stillstandszeiten effizienter macht. Früher konnten wir Säurelecks nicht im laufenden Betrieb beseitigen, weil wir dafür ein Konzentrationsmessgerät benötigt haben.

Chris H.
Betriebsleiter Schwefelsäure
eastern.png
Eastern Reservoir Services

Es hat sich schnell gezeigt, dass die Lösung Clamp-on-Ultraschallmessung heißt. Ich habe sämtliche Messgeräte auf dem Markt unter die Lupe genommen und bin schließlich bei FLEXIM gelandet. Wir haben einige Geräte getestet und uns dann für das von FLEXIM entschieden, weil es genau das bietet, was wir brauchen, einschließlich 16 Stunden Akkulaufzeit. Zudem ließ es sich am einfachsten bedienen und am schnellsten installieren.

Bram A.
Ingenieur im Außendienst (ERS)
budistrictheating_empire-state-building.jpg
Empire State Building

Im Zuge der weiteren Verbesserung der Gebäudeffizienz nutzen wir auch Energiemesser von FLEXIM, um die Einzelverbrauchserfassung aufzustocken oder bereits vorhandene Altgeräte auszutauschen. Die eingriffsfreien FLEXIM-Messgeräte haben sich als zuverlässig erwiesen und eignen sich perfekt zur Nachrüstung, da die Installation ohne Eingriff in die Rohrleitung erfolgt.

Dennis P.
Programmleiter
edbdaf_c780987553be414ab132f88df9ddf4df.jpg
Coastal Monitoring Associates

Das neue Messsystem von FLEXIM ist viel stabiler als unser altes und überzeugt durch seine Genauigkeit.

Ron P.
Hydrologe (CMA)
unbenannt-1_28.jpg
Manager Jacksonville Water District

Wir hatten ein großes Bilanzierungsproblem. Unsere Messungen ergaben, dass wir deutlich mehr Wasser geliefert als aus unseren Brunnen gefördert haben. Das lag an den magnetisch-induktiven Durchflussmessern. Durch den hohen Mineralgehalt sind die Messfühler verstopft, wodurch sich das Signal verschlechterte und ein geringerer Durchfluss angezeigt wurde. Dann stießen wir auf FLEXIM, und nachdem in Tests eine Messunsicherheit von 1 % bestätigt werden konnte, haben wir 35 Geräte an unseren kritischsten Messstellen installiert.

Shawn A.
Manager
logo_0.png
United Riverhead Terminal

Wir haben ein HPI-Messgerät von FLEXIM mit Flussrichtungs- und Interface-Erkennung installiert, um unsere Prozesse zu verbessern. Wir verloren Geld, weil wir nicht in der Lage waren, den exakten Zeitpunkt zu bestimmen, an dem ein Produkt vom Lastkahn ankommt, um es dann in den richtigen Tank zu leiten. Das HPI-Messgerät konnte Beginn und Ende zweier aufeinanderfolgender Produkte genau ermitteln. Dank dieser Information konnten wir den Verlustanteil der zweiten Charge minimieren. Darüber hinaus lieferte das Messgerät in Echtzeit präzise Daten zum Volumenstrom und Gesamtvolumen des Produkts sowie zu Schubbewegungen. Damit haben wir 1500 bis 2000 Barrel im Gesamtwert von 30 000 $ eingespart. Aufs Jahr hochgerechnet sollten sich Einsparungen in Höhe von 750 000 $ ergeben.

Scott K.
Produktionsleiter
aegis-1.png
Aegis Energy Services

Als wir hörten, dass FLEXIM in der Lage ist, sehr geringe Durchflüsse zum messen, haben wir es auf einen Versuch ankommen lassen. Die Ergebnisse waren so genau, dass wir diese Durchflussmesser jetzt bei jeder Applikation einsetzen.

Dale D.
Vertrieb und Marketing
unbenannt-2_0.jpg
Aquarion Water Company

Die Messgeräte von FLEXIM sind besser als unsere bisherigen. Sie messen schon ab einer Strömungsgeschwindigkeit von 0.01 m/s und können damit 10 Mal geringere Werte erfassen als unsere magnetisch-induktiven Durchflussmesser.

John S.
Senior Operations Specialist