Social Media Footer

Folgen Sie uns auf

Wir trauern um Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr.-Ing. E.h. Otto Fiedler.

05.04.2013

Als Forscher und Hochschullehrer hat uns Prof. Otto Fiedler die richtige Richtung gewiesen. FLEXIM ist ohne die Arbeiten zur Strömungs- und Durchflussmessung, die unter seiner Leitung am Institut für Elektrotechnik der Universität Rostock durchgeführt wurden, nicht denkbar. Wir verdanken ihm unser Fachwissen und erfreuten uns seiner Freundschaft. Prof. Fiedler hat FLEXIM von den bescheidenen Anfängen an mit Rat und Tat unterstützt und begleitet.

Otto Fiedler wurde 1931 in Wiesa (Erzgebirge) geboren. Er studierte von1952 bis 1957 Physik an der Universität Rostock, wurde 1966 an der Technischen Universität Dresden promoviert und habilitierte sich 1973 an der Technischen Hochschule in Chemnitz. Als Forscher war er zunächst tätig auf dem Gebiet der Kernphysik. 1974 wurde er Ordinarius für Theoretische Elektrotechnik an der Universität Rostock. In Rostock hat Prof. Fiedler intensiv auf dem Gebiet der nichtinvasiven akustischen und optoelektronischen Sensorik geforscht und maßgebliche Beiträge geleistet. Ausgehend von ozeanographischen Fragestellungen entwickelte er zunächst ein akustisches Messsystem zur Bestimmung von Meeresströmungen. Später entstand unter seiner Anleitung ein Ultraschallsystem zur eingriffsfreien Messung von Durchflüssen in geschlossenen Rohrleitungen; der Prototyp unserer Clamp-On-Ultraschalldurchflussmesser FLUXUS.

Durch seine wissenschaftlichen Leistungen, aber auch als akademischer Lehrer hat sich Prof. Fiedler national und international einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Nach der Wiedervereinigung wirkte Prof. Fiedler 1990 bis 1992 als Gastprofessor für Messtechnik an der TU Hamburg und bekleidete eine Gastprofessur an der TH Costa Rica. 1992 wurde er Gründungsdekan der neugeschaffenen Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät an seiner Heimatuniversität Rostock, der er auch nach der Emeritierung 1997 stets eng verbunden blieb. Nicht minder hielt er auch unserer Flexible Industriemesstechnik GmbH die Treue.

Otto Fiedler verstarb am 26. März 2013 im Alter von 81 Jahren. Mit ihm haben wir einen väterlichen Freund verloren, der uns nicht nur durch sein Fachwissen, sondern auch durch seine Weltoffenheit und Toleranz als Vorbild in Erinnerung bleiben wird. Er wird uns fehlen.

Prof. Otto Fiedler 1931 - 2013