Innovationspreis von Flow Control geht an FLEXIM

15.10.2020

Ende letzten Jahres hat FLEXIM als Weltneuheit die eingriffsfreie Durchflussmessung von Dampf vorgestellt. Nun hat das US-amerikanische Fachmagazin Flow Control FLUXUS ST mit dem diesjährigen Innovation Award ausgezeichnet.

Flow Control vergibt seit über zwei Jahrzehnten jährlich einen Innovationspreis für bahnbrechende Lösungen auf dem Gebiet der Durchflussmessung von Flüssigkeiten und Gasen. Über die eingereichten Nominierungen entscheiden die Leserinnen und Leser des Magazins in einer Abstimmung. In der Oktoberausgabe veröffentlichte Flow Control das Ergebnis: Der Gewinner ist FLUXUS ST.

FLUXUS ST eignet sich zur Messung von Volumen- und Massenstrom von Satt- und überhitztem Dampf bei Temperaturen bis 180 °C. Das Clamp-On-Ultraschallsystem ist als stationäres sowie als portables Messgerät verfügbar: FLUXUS G721 ST ist der stationäre Durchflussmesser für Dampf und bietet vielfältige digitale Kommunikationsschnittstellen wie Profibus, Modbus RTU, TCP und weitere. Mit dem neuen portablen FLUXUS G601 ST bringt FLEXIM ein wirkliches Multi-Tool für Instandhalter und Energiemanager auf den Markt: Außer Dampf kann das Messsystem auch Flüssigkeiten, Gase, Druckluft und Wärmemengen eingriffsfrei messen.

Seit diesem Jahr bietet FLEXIM mit dem Clamp-On-Ultraschallsystem FLUXUS ST-HT auch eine Lösung für die eingriffsfreie Durchflussmessung von Hochtemperaturdampf.

Award BannerFLUXUS ST Collage