Social Media Footer

Folgen Sie uns auf

Geothermische Kraftwerke

Angesichts der begrenzten Verfügbarkeit fossiler Brennstoffe und der Herausforderungen des durch Treibhausgase verursachten Klimawandels gehört die praktisch unerschöpfliche Wärme aus den Tiefen der Erde zu den vielversprechendsten Energiequellen der Zukunft.

Die Leistung eines Geothermiekraftwerks hängt ab von der Menge des geförderten Heißwassers, seinem Druck und der Temperatur. Für den Betrieb und häufig auch für Abrechnungszwecke sind genaue und verlässliche Durchflussmessungen an den Förderleitungen unverzichtbar. Das geförderte Heißwasser enthält Gasblasen und führt Festkörper mit sich. Benetzte Durchflussmesser sind also starkem Verschleiß durch Abrasion ausgesetzt. Ein weiterer Nachteil benetzter Messtechnik ist der Druckverlust, den sie verursacht. Da das Heißwasser nicht durch Pumpen gefördert wird, sondern nur durch den eigenen Druck aufsteigt, soll jeglicher Druckverlust möglichst vermieden werden.

Die eingriffsfreie Durchflussmessung mit den Clamp-On-Ultraschallsystemen FLUXUS von FLEXIM ist die ideale Lösung für diese Messaufgabe. Weil die Sensoren einfach auf der Außenseite des Rohres aufgespannt werden und nicht mit dem innen fließenden, abrasiven Medium in direkten Kontakt geraten, sind sie keinem Verschleiß ausgesetzt. Auch die hohen Prozesstemperaturen stellen keine Herausforderung dar: Clamp-On-Ultraschallsensoren von FLEXIM halten Rohrwandtemperaturen von 200 °C dauerhaft stand. Für noch höhere Temperaturen hat FLEXIM den WaveInjector erfunden. Die patentierte Sensoranbringungsvorrichtung erweitert den Anwendungsbereich der eingriffsfreien Durchflussmesstechnik auf 400 °C und darüber hinaus. Vermöge des integrierten HybridTrek-Modus messen die Ultraschallsysteme FLUXUS auch bei erhöhten Anteilen von Gasblasen oder Festkörpern zuverlässig und genau.

FLUXUS eignet sich ideal zur Durchflussmessung an den Heißwasserförderbohrungen, an den Ausgängen der Wärmeübertrager und an den Verpresswasserbohrungen. Da die Anbringung der Clamp-On-Ultraschallsensoren keinerlei Rohrarbeiten erfordert, beeinträchtigt die Einrichtung einer Durchflussmessstelle in keinster Weise die Versorgung mit Wärme und Strom.

Vorteile

  • Genaue und zuverlässige eingriffsfreie Durchflussmessung
  • Einfache Installation und Inbetriebnahme ohne Rohrarbeiten und ohne Versorgungsunterbrechung
  • Eingriffsfreie akustische Durchflussmessung von der Rohraußenseite: kein Druckverlust
  • Messung unbeeinträchtigt von Festkörpern oder Gasblasen im Heißwasser
D