Durchfluss- und Wärmemengenmessungen in KWK Anlagen

Durchfluss- und Wärmemengenmessungen in KWK Anlagen

In einem Kraft-Wärme-Kopplungs Kraftwerk (KWK) werden Strom und Fernwärme gleichzeitig produziert. Durchfluss- und Wärmemengenmessungen sind Voraussetzung für einen effizienten und sicheren Betrieb von KWK-Anlagen. Der Bedarf an weiterer Prozessmesstechnik erwächst sowohl aus dem ökonomischen als auch ökologischen Bedarf der effizientesten Nutzung der eingesetzten Primärenergieträger. Um diese Prozesse optimal durchführen zu können, müssen sie vollständig im Prozessleitsystem abgebildet werden.

Die eingriffsfreie Ultraschall-Durchfluss- und Wärmemengenmessung mit FLUXUS erweist sich als überzeugend einfache, genaue und zuverlässige Lösung für derartige Messaufgaben. Der Aufbau der Messstellen erfordert einen minimale Installationsaufwand und verursacht absolut keine Anlagenstillstände. Die Ultraschall- und Temperatursensoren werden im laufenden Betrieb einfach auf der Rohrwandaußenseite montiert. Geschützt in robusten Anklemmungen sind sie sicher vor mechanischen Beanspruchung und bieten langzeitstabile Messungen.

Nicht nur die Bidirektionalität der Ultraschall-Durchflussmessung ist ein weiterer Vorteil, sondern vor allem die Fähigkeit auch bei hohen Temperaturen sicher und präzise zu messen. Rohrwandtemperaturen bis +200 ° C sind selbst mit den direkt an der Rohrwand angebrachten Sensoren möglich. Durch den Einsatz der patentierten WaveInjector-Hochtemperatursensoranklemmung, die die Sensoren thermisch vom Rohr trennt, sind sogar Temperaturen bis zu +600 ° C möglich.

Vorteile

  • Zuverlässige, eingriffsfreie Durchflussmessung unabhängig von der Leitfähigkeit des Mediums (demineralisiertes Wasser)
  • Nachrüstung ohne Unterbrechung der Versorgung; Minimaler Installationsaufwand, keine Rohrarbeiten, kein Anlagenstillstand
  • Hohe Messgenauigkeit und außergewöhnliche Messdynamik in beiden Durchflussrichtungen (bidirektional)
  • Nicht-invasive Messung ohne Verschleiß und ohne Druckverlust
  • Wesentlicher Kostenvorteil gegenüber anderen Messtechnologien beim Einkauf und vor allem bei der Montage