Social Media Footer

Folgen Sie uns auf

Durchflussmessung von Gasen innerhalb der Polypropylenproduktion

Durchflussmessung von Gasen innerhalb der Polypropylenproduktion

Polypropylen wird im Gasphasenverfahren (Fließbett oder Rührreaktor) oder Flüssigphasenverfahren (Slurry oder Lösung) hergestellt. Einer der Flüssigphasenprozesse ist das sogenannte "Spheripol / Spherizon" Verfahren.

Durchflussmessungen von Propylen (aber auch von Ethylen und Wasserstoff) sind an vielen Stellen innerhalb dieses Prozesses, insbesondere jedoch am MZCR (Multi Zonen Umwälzreaktor), dem GPR (Gasphasenreaktor) und den Abführungsleitungen der Trockengebläse von entscheidender Bedeutung. Konventionell an diesen Messpunkten verwendete Differenzdruck-Gasdurchflussmesser weisen oftmals erhebliche Genauigkeitsprobleme aufgrund von Verschmutzung durch die Präsenz von Kleinstpartikeln im Gasstrom auf.
Daher empfehlen die relevanten Lizenzgeber dieser Verfahren, und in den hier beschriebenen Anwendungen, die Verwendung von eingriffsfreien Ultraschall-Gasdurchflussmessern.

FLEXIM's clamp-on Gasdurchflussmesser messen von der Rohrwandaußenseite und sind daher nicht von Verschmutzungen im Rohr betroffen. Darüber hinaus sind sie die weltweit genauesten, zuverlässigsten und robustesten eingriffsfreien Durchflussmesser.

Vorteile:

  • Hochgenaue und zuverlässige Gasdurchflussmessung von der Rohrwandaußenseite (keine Anfälligkeit für Verschmutzungen im Rohr)
  • Verschleißfrei und somit nahezu wartungsfrei
  • Unabhängig von den Rohrdimensionen, Material und internen Druckverhältnissen
  • Ideal zur Durchflussmessung von Propylen, Ethylen, Wasserstoff sowie Stickstoff (-> Anwendungen an den Abführungleitungen der Trockengebläse)
  • von den globalen Lizenzgebern der genannten Produktionsprozesse empfohlene Durchflussmesstechnolgie 

Zugehörige Geräte