Konzentrationsbestimmung von Ammoniak

Konzentrationsbestimmung von Ammoniak

Auf einer französischen Anlage zur Herstellung von Ammoniak (NH3) und Salpetersäure (HNO3), hat der Anlagenbetreiber über lange Zeit auf ein radiometrisches Prozessanalysesystem zur online Konzentrationsbestimmung einer wässrigen Ammoniaklösung gesetzt. Neben den offensichtlichen Schwierigkeiten im Umgang mit radioaktiven Substanzen, hat man jedoch auch festgestellt, dass die aufgenommenen Messwerte nur bedingt wiederholbar waren und signifikant von den Ergebnissen im Labor abwichen.

Diese ungenaue Messwertaufnahme hat dazu geführt, dass die hergestellte Ammoniaklösung häufig überkonzentriert war (zwischen 0,5% und 1% über dem Sollwert) und damit zu signifikant höheren Produktionskosten geführt hat.

Das PIOX S Ultraschall Prozessanalysesystem war FLEXIMs Antwort auf die vorliegende Messproblematik. PIOX S bestimmt die Schallgeschwindigkeit eines flüssigen Mediums - die in direktem Zusammenhang zu dessen Konzentration steht - eingriffsfrei. Wie auch bei den clamp-on Ultraschall Durchflussmessern FLUXUS, werden die Sensoren von außen an der Rohrwand angebracht. PIOX S misst dabei natürlich ebenfalls die Durchflussrate (Volumen- und Massefluss).

Mit PIOX S ist der Anlagenbetreiber nun in der Lage die Konzentration der wässrigen Ammoniaklösung mit einer Genauigkeit von 0,1% bis 0,3% zuverlässig zu bestimmen (dies in Übereinstimmung mit den Laborergebnissen). Aufgrund der herausragenden Leistung des Messsystems hat sich der Betreiber dazu entschieden, PIOX S für alle Ammoniak- und Salpetersäureanwendungen in deren globalen Anlagen zu spezifizieren.

Vorteile

  • Eingriffsfreie online Konzentrationsbestimmung - Ersatz der ungenauen radiometrischen Analysesysteme
  • Zuverlässige und genaue Messungen in Übereinstimmung mit den Laborergebnissen
  • Sauber und sichere Messlösung - kein Leckagerisiko

Zugehörige Geräte