FLUXUS Cryo

Die überlegene Messtechnik zur Durchflussmessung tiefkalter Flüssigkeiten

Seit Jahren bewähren sich die Clamp-On-Ultraschallsysteme FLUXUS in verschiedensten kryogenen und LNG-Anwendungen bei bis zu -200 °C– von der eingriffsfreien Durchflussmessung an Rohren DN80 in Spitzenlastgaskraftwerken bis zu Rohren DN900 zum Löschen von LNG-Tankern und zum Transport zu den Lagertanks.

Die eingriffsfreie Messtechnik zeigt sich überall dort überlegen, wo es auf Zuverlässigkeit und störungsfreien Betrieb ankommt. Dank seiner außerordentlichen Messdynamik eignet sich das akustische Verfahren ideal dazu sowohl höchste Volumenströme beim Löschen oder Betanken als auch niedrigste Strömungsgeschwindigkeiten beim Beginn oder zum Ende der Be- und Entladevorgänge sicher und zuverlässig erfassen.

Da das FLUXUS Messystem von der Rohrwandaußenseite misst, muss die Leitung zur Installation weder geöffnet noch bearbeitet werden. Darüber hinaus ist der FLUXUS Cryo weitestgehend wartungsfrei, verursacht keinerlei Druckverluste im Rohr und kann niemals selbst die Ursache für eventuelle Leckagen sein.
Die erreichte Messgenauigkeit gewährleistet die sichere Erfüllung aller Aufgaben der Betriebsüberwachung, Regelung und von Sicherheitsfunktionen. Integrierte Diagnosefunktionen können in Batch-Vorgängen zur Erkennung des Beginns und des Endes des Flüssigkeitsstroms genutzt werden.

Vorteile:

  • Hochgenaue Durchflussmessung ohne Druckverlust
  • Extrem zuverlässig:
    - Verschleiß- und wartungsfrei: Keine bewegten oder schwingenden Teile
    - Redundante Zweikanalmessungen
  • Hohe Betriebssicherheit:
    - Keine Flansche, keine Dichtungen, keine potentiellen Leckstellen
  • Wirtschaftlich:
    - Keine Rohrarbeiten
    - Ein-Mann-Installation ohne Einsatz eines Hebegeräts
    - Kein Druckverlust, keine Gefahr von Kondensationsschlägen
Eingriffsfreie Durchflussmessung tiefkalter Flüssigkeiten - FLUXUS Cryo