PIOX S

Das PIOX S Messsystem wird zur Konzentrationsbestimmung von Stoffgemischen in der Prozesskontrolle, bei der Dosierung von Chemikalien, oder zur Qualitätskontrolle eingesetzt. Weitere Anwendungen sind die Verfolgung von Kristallisations- oder Phasentrennungsvorgängen, oder die Produkterkennung.

Alternativ zu Konzentrationswerten können Dichte, Umsatzgrad, Brix, oder andere kundenspezifische Größen ausgegeben werden. Die Kombination mit der integrierten Volumenstrommessung erlaubt darüber hinaus auch die Berechnung des (konzentrationskompensierten) Masseflusses.

Der ideale 'Außenseiter'

Das PIOX S System, das aus dem Messumformer PIOX TS und einem zugehörigen Paar an Ultraschallsensoren besteht, bestimmt präzise die Schallgeschwindigkeit des Mediums anhand der von den Sensoren gemessenen Schalllaufzeit.

Die Messsensoren werden dabei von außen an der Rohrleitung befestigt, haben keinen direkten Kontakt zum Medium und sind daher verschleißfrei und ideal für die Messung von chemisch aggressiven, korrosiven und abrasiven Medien und bei Prozessen unter hohem Druck geeignet.

PIOX S misst die Konzentration von Flusssäure und Reinstschwefelsäure ebenso wie die Ammoniakkonzentration bei der Düngemittelherstellung wartungsfrei und ohne jede Abnutzung. Materialbeständigkeit und etwaige Abdichtungen zum Prozess stellen bei der Messung mit PIOX S ebensowenig ein Problem dar, wie ein Eintrag von Fremdionen in das Medium.

Auch für die Lebensmittelindustrie mit ihren hohen Hygieneanforderungen ist die Ultraschallmessung ein ideal geeignetes Verfahren. Dort wird beispielsweise die Konzentration von alkoholischen oder zuckerigen Lösungen gemessen.

Mit der vorteilhaften Clamp-On Methode ist die Montage an vorhandenen Anlagen auch während des Betriebs problemlos möglich.

Ultraschall  Konzentrationsbestimmung von Stoffgemischen und Masseflussbestimmung - PIOX