Request Form

Unverbindliche Testmessung bei Ihnen vor Ort

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen und der überlegenen Leistungsfähigkeit unserer eingriffsfreien Durchflussmesstechnik durch eine unverbindliche Testmessung bei Ihnen vor Ort. Die mit unserem portablen Clamp-On-Ultraschallsystem durchgeführten Messungen bedürfen keiner Vorbereitung und lassen sich innerhalb weniger Minuten realisieren.

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Messaufgabe! Über zusätzliche Anmerkungen und die Nennung eines bevorzugten Zeitraums für die Testmessung freuen wir uns:

Fachtagung „Energieeinsparpotenziale in Druckluftnetzen“ am FLEXIM Firmensitz in Berlin

23.02.2018

Druckluft ist ein für die industrielle Produktion unverzichtbares Arbeitsmittel – und zugleich ein sehr teures. Steigender Kostendruck, gesetzliche Anforderungen hinsichtlich der Einführung von Energiemanagementsystemen und Aufklärungskampagnen haben die Druckluft in den letzten Jahrzehnten zunehmend in den Fokus der Anwender gerückt. Am 22.02.2018 trafen sich Hersteller von Drucklufttechnik, Planer und Berater bei FLEXIM in Berlin, um über die jüngsten Entwicklungen auf dem Gebiet zu informieren und sich über die erfolgversprechendsten Wege zur Steigerung der Drucklufteffizienz auszutauschen.

Peter Uhl, Geschäftsführer von UHL Druckluft-Technik, gab zunächst einen Überblick über die vielfältigen Einsparpotenziale bei der Drucklufterzeugung, die oft durch einfache technische Verbesserungen erschlossen werden können. Anschließend stellte Lars Vogel, Energieeffizienzexperte bei FLEXIM, die eingriffsfreie Durchflussmessung mit Clamp-On-Ultraschalltechnik vor und präsentierte ein flexibles Konzept zum Leckage-Monitoring von Druckluftnetzen mit stationären Ultraschalldurchflussmessern an den Erzeugungsanlagen und den Hauptversorgungsleitungen und einem mobilen Messsystem für Kontrollmessungen an den einzelnen Verbrauchssträngen. Danach informierte Oliver Rüenholl, ebenfalls von UHL Druckluft-Technik, über Planung und energetische Optimierung von Druckluftnetzen unter Berücksichtigung der Druckluftrichtlinie. Lutz Knoke, Produktmanager bei BOGE, stellte den neuen BOGE High Speed Turbo vor, einen Turbokompressor, der nicht nur mit weniger Energie auskommt, sondern vor allem auch ohne jedes das Druckluftnetz potenziell verunreinigende Öl.

Nach der Mittagspause, in der die Tagungsteilnehmer in den Genuss kamen, die Kantine am neuen Firmensitz von FLEXIM testen zu können, hatten die Anwender das Wort. Alexander Porkristl, Energiemanager am Schaeffler-Stammsitz in Schweinfurt, berichtete von den Herausforderungen, die ein historisch gewachsenes Druckluftnetz mit sich bringt, und von den Fortschritten, die mittels technischer und organisatorischer Maßnahmen erreicht werden können. Zum Abschluss referierte Sascha Kopp vom Ingenieurbüro Kopp + Partner über Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen durch das BAFA. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Firmenrundgang, bei dem die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklung und Produktion von Clamp-On-Ultraschallmesstechnik werfen konnten.

„Eine hervorragende Veranstaltung“, resümierte Lutz Knoke stellvertretend für die Referenten: „Und ein tolles neues Firmengebäude!“ Ebenso positiv war die Resonanz seitens der Teilnehmer: „Ich bin seit langem intensiv auf dem Gebiet der Druckluftkosten und -energieeffizienz tätig“, erzählte Christian Peters vom Ingenieurbüro A und O Energieoptimierung: „Auch als Experte für Druckluftsysteme konnte ich etwas lernen und habe viele interessante Gespräche geführt. Ich werde auf jeden Fall mit guten Anregungen nach Hause fahren.“

Lars Vogel erklärt das eingriffsfreie Leckagen-Monitoring mit den Clamp-On-Ultraschallsystemen FLUXUS CADie Pausen geben Gelegenheit zum ExpertengesprächAuch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt