Massenstrommessung für die Abwasserentsorgung

Massenstrommessung für die Abwasserentsorgung

Die Betreiber sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, die lokale Umwelt besser zu schützen und ihren Einfluss auf die Wasserversorgung der Region zu verringern.  Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Frac-Flüssigkeit sicher von einem Standort zu transportieren, um sie für die Wiederverwendung bei der Erstellung künftiger Brunnen zu recyceln.

Die Kosten für den Abtransport von Flowback-Flüssigkeiten sind hoch. Die Fahrbahnen jeder Region haben unterschiedliche Gewichtsgrenzen. Jeder LKW, der einen Standort verlässt, muss genau wissen, wie viel Gewicht er trägt. Um dies zu tun, ist es für jeden LKW nicht nur erforderlich zu wissen, wie viele Gallonen / Liter er geladen hat, sondern auch wie viel er wiegt. Die Dichte des Fluids variiert von Standort zu Standort, daher ist es für alle LKW-Betreiber von entscheidender Bedeutung, die Dichte jeder Ladung während des Ladevorgangs messen zu können.

Der Ultraschall-Clamp-On-Durchflussmesser FLUXUS von FLEXIM misst nicht nur Volumenströme, sondern ist auch - als Produktkonfiguration PIOX S - in der Lage, die Konzentrationswerte der Sole zu messen. Durch die Kombination von Durchfluss- und Konzentrations-/Dichteinformationen im Durchflussrechner wird die Masse (Durchfluss) berechnet. Die Modbus-Funktion des Zählers ermöglicht es auch, die Daten in Echtzeit an die Überwachungsstation des Spediteurs zu senden.

Vorteile:

  • Nicht-intrusive Durchflussmessung, korrosionsbeständig und sorgenfrei
  • Misst sowohl Durchfluss als auch Konzentration für die Massenstromberechnung.
  • 1 tragbares Messgerät kann für mehrere LKWs verwendet werden.
  • Keine Wartung und Rekalibrierung erforderlich

Zugehörige Geräte