Durchflussmessung für Speise- und Prozesswasseranwendungen

Durchflussmessung für Speise- und Prozesswasseranwendungen

Unabhängig von der jeweiligen Anwendung ist die Messung des Wasserdurchsatzes oft entscheidend für den effektiven Betrieb der Anlage. Herkömmliche Durchflussmessgeräte, wie z.B. elektromagnetische Messgeräte, haben mehrere Nachteile, die auf die Bildung von Mineralablagerungen auf Elektroden oder auf hohen Abrieb durch hohen Mineraliengehalt im strömenden Medium zurückzuführen sind.

Mit den berührungslosen Ultraschall-Durchflussmessgeräten FLUXUS bietet FLEXIM eine überlegene Lösung für eine robuste, zuverlässige und genaue Durchflussmessung. Da die Ultraschallwandler an der Außenseite der Rohrwand montiert sind, stehen sie nie in direktem Kontakt mit der durch das Rohr strömenden Flüssigkeit. Dadurch ist das System nahezu wartungsfrei.

FLUXUS-Durchflussmesser benötigen für ihre Installation keine Prozessabschaltungen oder Rohrmodifikationen. Ihre ausgereifte, langlebige Konstruktion ermöglicht eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und führt zu einer äußerst kostengünstigen Lösung für die meisten Anwendungen. Aufgrund seiner hochentwickelten digitalen Signalverarbeitung und Messalgorithmen bietet FLUXUS ein breites Spektrum an Durchflussmessungen, die bis hinunter zu niedrigen Strömungsgeschwindigkeiten von 0,01 m/s präzise messen, wodurch die FLUXUS-Technologie ideal für die Echtzeit-Lecküberwachung von Untersuchungen ist.

Der patentierte HybridTrek-Modus ermöglicht es FLUXUS, auch Schlämme sowie Flüssigkeiten mit hohem Gasgehalt genau zu messen.

Vorteile

  • Sehr zuverlässig und präzise ohne Messwertdrift. Beseitigt den Ausfall einer Einheit durch die Bildung von festen Ablagerungen oder die Abrasionseffekte innerhalb einer Rohrstruktur.
  • Berührungslose Messung von außerhalb des Rohres - keine Rohrtrennung oder Prozessstillstände für die Installation und nahezu wartungsfrei.
  • Hochgradig wiederholbarer Betrieb

Zugehörige Geräte