Durchflussmessung der Flotationszufuhr

Durchflussmessung der Flotationszufuhr

Die hydrometallurgische Verarbeitung von Kupfersulfiderz - sowie anderer Mineralien, wie Eisenerze, etc. - beginnt mit der Zerkleinerung zu feinem Pulver und der anschließenden Trennung der wertvollen Mineralien durch einen Flotationsprozess.

Volumenstrommessungen sind erforderlich, um eine ordnungsgemäße Prozesskontrolle und Effizienz zu gewährleisten. Herkömmliche Dosiertechnologien wie magnetisch-induktive Messgeräte unterliegen oft starker Skalierung und Abrieb. Diese internen Ereignisse wirken sich auf die Elektroden und Innenauskleidungen aus, was zu einem nachfolgenden Messwertverlust des Gerätes führt, was wiederum zu erhöhter Wartung, Austausch des Durchflussmessers und damit zu kostspieligen Anlagenstillständen führt.

Die nicht-invasiven Ultraschall-Durchflussmesser von FLEXIM sind die ideale Lösung für solche Anwendungen. Da das Messsystem an der Außenseite der Rohrwand installiert ist, wird ein direkter Kontakt mit den Schlämmen im Inneren des Rohres vermieden. Da das System in robusten Edelstahl-Montagevorrichtungen untergebracht ist, ist eine langzeitstabile Messung auch unter härtesten Bedingungen gewährleistet. Das System ist nahezu wartungsfrei und Anlagenstillstände sind für deren Installation nicht erforderlich.

Neben ihrer hohen Lebensdauer bieten die Ultraschall-Klemmmessgeräte von FLUXUS eine hervorragende Genauigkeit und Wiederholbarkeit. Aufgrund der starken Signaldämpfung, der angepassten und gekoppelten Wandler und der fortschrittlichen digitalen Signalverarbeitung driftet das System nicht und ist sehr nullpunktstabil.

Vorteile

  • Hochpräzise und wiederholbare Durchflussmessung von Schlämmen mit hohem Feststoffgehalt
  • Praktisch wartungsfrei - kein Rohrschnitt oder Anlagenstillstand für die Installation erforderlich.
  • Langfristig stabiler und langlebiger Betrieb durch robuste Edelstahlausführung und permanente Rohrwandverbindung
  • Hohe Wirtschaftlichkeit und Unabhängigkeit von Rohrdimensionen, Material und Qualität der Rohrherstellung

Zugehörige Geräte